Radiobeitrag | Zwangsräumungen

Sendung über das Bündnis Zwangsräumungen verhindern in Berlin

PiRa­dio­Sterni #30, Sen­dung am 18. April 2013 auf 88.4MHz

Der Radio­bei­trag stellt die Arbeit des Bünd­nis­ses Zwangs­räu­mun­gen ver­hin­dern in Ber­lin vor. Das Bünd­nis unter­stützt seit 2012 Men­schen, die von Zwangs­räu­mun­gen betrof­fen sind, orga­ni­siert z.B. Demons­tra­tio­nen und Blo­cka­den zu Räu­mungs­ter­mi­nen. Ein­zelne Räu­mungs­ver­su­che konn­ten bereits ver­hin­dert wer­den (aktu­ell z.B. von Zeinab A. und ihrer Toch­ter). Im April starb eine geräumte Akti­vis­tin, ver­mut­lich an gebro­che­nem Her­zen nach der Räu­mung in einer Ein­rich­tung für Woh­nungs­lose. Das Bünd­nis trauert.

Mehr zum Bünd­nis Zwangs­räu­mun­gen verhindern.

Emp­feh­len:
Email Facebook Twitter Linkedin Digg Delicious Reddit Stumbleupon Tumblr Posterous Snailmail


4.2 Vortragsarchiv (Audio)

2010-2023 | CC BY 3.0 | WP
Neuordnungen des Städtischen | Institut für Humangeographie
Grüneburgplatz 1, PEG-Gebäude | 60323 Frankfurt am Main