Veranstaltungshinweis | EKÜMENOPOLIS - Stadt ohne Grenzen

Film umsonst und draußen

am Frei­tag, den 5. Juli 2013, ab ca. 21.00 Uhr, Ort: Fran­ken­al­lee, neben Café Pavil­lon Quäkerwiese

Ver­an­stal­te­rin: Inter­ven­tio­nis­ti­sche Linke Frank­furt in Koope­ra­tion mit der AG Gal­lus im Netz­werk »Wem gehört die Stadt?«

Für alle, die den Ter­min ver­passt haben:

  • Link zum Film (eng­li­sche Unter­ti­tel akti­vie­ren: Menü ›Unter­ti­tel‹ rechts unten)

HER YER TAKSIM | HER YER DIRENIS

Über­all ist Tak­sim | Über­all ist Widerstand

Seit Wochen herr­schen Auf­ruhr und Wider­stand in der Tür­kei, gegen das auto­ri­täre Erdogan-Regime, gegen einen ent­fes­sel­ten Poli­zei­staat. Aus­gangs­punkt waren die Mas­sen­pro­teste in Istan­bul gegen die geplante Zer­stö­rung eines Parks, des Gezi-Parks, durch ein Einkaufs-zentrum, das eine der letz­ten Grün­flä­chen der Innen­stadt am zen­tra­len Taksim-Platz besei­ti­gen würde. Ein paar Bäume … ein schein­bar bedeu­tungs­lo­ses Ereig­nis?? Der Wider­stand hätte sich auch an ande­ren Groß­pro­jek­ten ent­zün­den kön­nen, die zur Zeit in der »Glo­bal City« Istan­bul hoch­ge­zo­gen wer­den: einem neuen Groß­flug­ha­fen, einer drit­ten Bos­po­rus­brü­cke, obwohl die Metro­pole mitt­ler­weile am Ver­kehr erstickt. Der Film »EKÜMENOPOLIS — Stadt ohne Gren­zen« - zeigt den Aus­gangs­punkt der Pro­teste, wie eine Stadt­pla­nung ohne Rück­sicht auf die Men­schen und auf gewach­sene Struk­tu­ren agiert. Gezeigt wird das Istan­bul, mit dem die Big Player ihr Mono­poly spie­len, wäh­rend sie den Men­schen die Luft zum Atmen neh­men. Die­ser Film ist Teil der Kämpfe in der Tür­kei — ebenso wie der mutige Kampf gegen Polizeiknüppel.

Die Kämpfe für eine Stadt, die sich an den Bedürf­nis­sen der Men­schen ori­en­tiert, ähneln sich. Wie die aktu­el­len sozia­len Kon­flikte in der Tür­kei oder Bra­si­lien zei­gen. Auch in Frank­furt bei den Blockupy-Protesten wurde der Wider­stand gegen eine Stadt­po­li­tik im Inter­esse des gro­ßen Kapi­tals und der Immo­bi­li­en­in­ves­to­ren zum Thema gemacht. Nicht zu-letzt im Stadt­teil Gal­lus läuft ein Pro­zess der Umwand­lung von bezahl­ba­rem Wohn­raum in luxus­sa­nierte Eigen­tums­woh­nun­gen. Der Wider­stand dage­gen ist im Gal­lus noch schwach, aber umso notwendiger …

Quelle: AG Gallus

 

Emp­feh­len:
Email Facebook Twitter Linkedin Digg Delicious Reddit Stumbleupon Tumblr Posterous Snailmail


3 Termin4.2 Vortragsarchiv (Audio)

2010-2018 | CC BY 3.0 | WP
Neuordnungen des Städtischen | Institut für Humangeographie
Grüneburgplatz 1, PEG-Gebäude | 60323 Frankfurt am Main